Rund um unsere Ausbildungsstätte im Kölner Süden Fragen zur Pflegefachschule in Köln-Rodenkirchen

Wo finde ich die Pflegeschule der Diakonie Michaelshoven?

Die Diakonie Michaelshoven, auf deren Gelände sich die Pflegeschule befindet, liegt im Süden von Köln im Ortsteil Rodenkirchen. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren Sie mit der Straßenbahnlinie 16 aus Köln oder Bonn bis zur Haltestelle ‚Michaelshoven‘. Einzelheiten zu Verbindungen können Sie sich von den Seiten der Kölner Verkehrsbetriebe herunterladen. Wenn Sie mit dem PKW nach Michaelshoven kommen, dann nutzen Sie am besten folgende Anfahrtsbeschreibung.

Was kostet eine Ausbildung? Bekomme ich ein Gehalt?

Die dreijährige Ausbildung zum Pflegefachhmann/ zur Pflegefachfrau wird gemäß Tarif mit durchschnittlich 1.100 Euro sowie zusätzlichen Sozialleistungen vergütet.

Kann ich BAföG beantragen?

Da die dreijährige Ausbildung zum Pflegefachhmann/ zur Pflegefachfrau gemäß Tarif vergütet wird, besteht kein Anspruch auf BAföG.

Habe ich Anspruch auf ein SchülerTicket?

Sie können ein Azubi-Ticket beim Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) erwerben. Näheres erfahren Sie auf der Internetseite des VRS.

Wie viele Praktika absolviere ich während der Ausbildung?

Die Träger der fachpraktischen Ausbildung sind Einrichtungen der Altenpflege, die mit den Auszubildenden einen Ausbildungsvertrag schließen und in denen diese mindestens 2.500 praktische Ausbildungsstunden absolvieren. Die praktische Ausbildungszeit beinhaltet u.a. fachpraktische Einsätze in der stationären Altenhilfe, im Krankenhaus, im ambulanten Dienst, in der Psychiatrie und in der Pädiatrie.

Wie bewerbe ich mich für eine Ausbildung in Michaelshoven?

Die Ausbildung zum Pflegefachmann/ zur Pflegefachfrau beginnt jährlich Anfang Oktober und dauert drei Jahre. Voraussetzung für die Teilnahme ist

  1. der mittlere Schulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss oder
  2. der Hauptschulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss, zusammen mit dem Nachweis
         a) einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer,
         b) einer erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Assistenz- oder Helferausbildung in der Pflege von mindestens einjähriger Dauer
         c) einer bis zum 31. Dezember 2019 begonnenen, erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Ausbildung in der Krankenpflegehilfe
    oder Altenpflegehilfe von mindestens einjähriger Dauer oder
  3. der erfolgreiche Abschluss einer sonstigen zehnjährigen allgemeinen Schulbildung.

Der Bewerbungsschluss ist in jedem Jahr Ende August. Senden Sie Ihre Bewerbung inklusive Anschreiben, Lichtbild und Kopie des letzten Schulzeugnisses an das Fachseminar für Altenpflege, Pfarrer te Reh-Straße 2b, 50999 Köln oder per Mail an  fachseminar@diakonie-michaelshoven.de.

Kann ich die Ausbildungen auch als berufliche Reha absolvieren?

Die Ausbildung zum Pflegefachhmann/ zur Pflegefachfrau können Sie unter bestimmten Voraussetzungen auch im Rahmen einer beruflichen Reha absolvieren. Weitere Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des Berufsförderungswerks Köln.

Kann die Ausbildung über einen Bildungsgutschein finanziert werden?

Ja, die Ausbildung zum Pflegefachhmann/ zur Pflegefachfrau kann über einen Bildungsgutschein finanziert werden. Darüber hinaus bieten wir noch weitere Ausbildungen an, die über einen Bildungsgutschein finanziert werden können. Hier sehen Sie eine Übersicht aller Bildungsgutschein-Angebote der Diakonie Michaelshoven.

Haben Sie noch Fragen zu unserer Pflegefachschule oder zur Ausbildung? Dann melden Sie sich bei uns!